Sommer Bucketlist: 50 Aktivitäten für den perfekten Sommer

Sommer Bucketlist: 50 Aktivitäten für den perfekten Sommer

Der Sommer ist meine absolute Lieblingsjahreszeit. Hier fühle ich mich am lebendigsten und habe besonders Lust auf Ausflüge und Unternehmungen im Freien. Zum Glück beginnt diese wunderbare Jahreszeit mit ihren endlosen sonnigen Tagen wieder und ich kann es kaum erwarten wieder ins Freibad zu gehen, zu grillen und Eis zu essen.

Doch der Sommer hat noch viel mehr zu bieten. Im Folgenden zeige ich euch 50 Ideen, die unbedingt auf eure Sommer Bucketlist gehören:

1) Erdbeeren auf einem Feld pflücken (falls du das nicht schon im Frühling getan hast)

2) Einen Road-Trip unternehmen

Ein Roadtrip ist für mich eine der besten Arten zu reisen. Man ist maximal flexibel und kann innerhalb kürzester Zeit viele spannende Orte entdecken. Ein Roadtrip ist aber noch viel mehr als das: Er steht für Freiheit und dafür tun und lassen zu können was man will. Eine Übersicht über die besten Roadtrips weltweit findet ihr bei Off the Path. Doch man kann auch vor der eigenen Haustür starten.Travelbooks zeigt euch wie ihr auf einem Roadtrip durch Deutschland gleich an 50 Sehenswürdigkeiten vorbeikommt.

3) In einer Hängematte schlafen

4) An einer Weinprobe teilnehmen

5) Origami lernen

6) Marmelade selber machen

Leckere Rezepte habe ich bei cookingcatrin gefunden 🙂

7) Campen

8) Limonade selbermachen

Nichts geht über selbstgemachte Limonade im Sommer. Nachdem ich Zucker aus meiner Ernährung verbannt habe, hab ich zuckerfreie Varianten ausprobiert. Oder direkt Smoothies gemacht.

9) Einen Cocktail selbermachen

10) Ein Baumhaus bauen

11) Bogenschießen lernen

12) Nachts schwimmen gehen

13) Marshmalllows rösten

14) Unter einem Wasserfall stehen

15) Auf einem Trampolin springen

16) Eine historische Stätte besichtigen

Man muss gar nicht so weit fahren, um historische Stätten bewundern zu können. Natürlich sind antike Städte wie Rom ein Erlebnis. Doch auch in Deutschland kann man in Städten wie Trier und Xanten Reste römischer Bauwerke bewundern.

Niederwalddenkmal in Rüdesheim

17) In einer Hängematte schlafen

18) Surfen lernen

19) Mit einem Bananenboot fahren

20) Eine Sandburg bauen

21) Unterm Sternenhimmel schlafen

22) Ein Tourist in der eigenen Stadt sein

So nah und doch so fern. Wer kein Geld oder keine Zeit für eine Reise hat, kann trotzdem spannende und aufregende Dinge in der eigenen Stadt erleben. Geh doch mal in das Cafe oder Restaurant, an dem du schon hunderte Male vorbeigegangen bist, anstatt in dein Stammlokal. Oder besuche kleine Museen und Ausstellungen. Andere Leute fahren mitunter, um diese Dinge als Tourist in deiner Stadt zu sehen. Diese Ausbruch aus deiner Routine tut gut, versprochen! Ich habe in diesem Jahr (nachdem ich seit 7 Jahren in Wuppertal wohne) endlich den Skulpturenpark Waldfrieden besichtigt.

Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal

23) Barfuss am Strand joggen

24) Den Sonnenaufgang sehen

25) Ein Feuerwerk sehen

26) Einen Spiegel-Bestseller lesen

27) Wasserski fahren

28) An einer Art Night teilnehmen

Als Kinder waren wir noch so kreativ. Wer mit etwas Hilfestellung sein eigenes Kunstwerk erschaffen möchte, ist auf einer Art Night genau richtig. Von dem Konzept, bin ich so begeistert, dass ich mittlerweile schon an mehreren Art Nights teilgenommen habe. Meine Erfahrungen könnt ihr hier nachlesen.

Art Night Cafe Heartbeat in Köln

29) Muscheln sammeln

30) Durch einen Wassersprinkler laufen

31) Eine Wasserbombenschlacht machen

32) Alte T-Shirts färben

33) Eiscreme selber machen

34) Kanu fahren

35) Twister spielen

36) Zu einem Outdoor Konzert dienen

Kaum steigen die Temperaturen gibt es überall Outdoor-Konzerte, egal ob klassisch oder aktuelle Musik. Die beste Informationsquelle finde ich, ist immer noch Facebook oder einfach Outdoor-Konzerte + deine Stadt googlen.

37) Eine CD mit Sommerhits brennen

38) Ein Henna-Tattoo machen

39) Mit Kreide auf der Straße malen

40) Auf eine Salsaparty gehen

Kein Tanz passt so gut zum Sommer wie Salsa. Zum Glück habe ich den Salsa-Kurs schon im Winter gemacht. Carribean Fiesta, Salsa- und Bachata (am besten sogar im freien) gibt es jetzt gefühlt wie Sand am Meer. Bei den meisten Partys gibt es vorab einen kleinen Tanzkurs, sodass man auch als Anfänger problemlos mittanzen kann.

41) Eine Sommerbowle machen

42) Freundschaftsbänder machen

43) Mit einem Heißluftballon fliegen

44) Eine Sommerrodelbahn besuchen

45) Ein Freilichtmuseum besuchen

Sind Museen nicht eigentlich für den Winter und schlechtes Wetter gedacht. Nicht unbedingt: Zahlreiche Outdoor-Museen, wie das Freilicht Museum in Hagen, laden dazu ein, einen entspannten Sommertag im Freien zu verbringen.

46) Einen Hügel runterrollen

47) Ein Festival besuchen

Für mich steht z.B. das Blumenkinder Festival in Köln und das Green Juice Festival in Bonn auf dem Plan 🙂

48) Auf einem Spielplatz schaukeln

49) Eine Schwarzwälder Kirschtorte backen

50) Eine Pediküre machen

Meine Sommer Bucketlist kannst du dir hier runterladen.

 Diese Sommerbucketlist ist Teil meiner Bucketlist. Meine vollständige Bucketlist findest du hier.

12 Gedanken zu „Sommer Bucketlist: 50 Aktivitäten für den perfekten Sommer

  1. Mega cooler Beitrag! Ich finde solche Bucketlists total klasse, denn im Alltag vergisst man oft solche einfachen aber sehr spaßigen Dinge wie einen Cocktail selber machen total, was echt schade ist. Ich danke Dir jedenfalls für diese schöne Liste und das Erinnern an tolle Aktivitäten im Sommer! 🙂

    Liebe Grüße aus Berlin. ♥

    XX,
    http://www.ChristinaKey.com

    1. Es sind oft diese kleinen Dinge, bei denen man sich immer sagt, dass man sie mal (irgendwann) machen könnte. Bei mir klappt es bislang sehr gut diese Dinge auzuschreiben und dann zu schauen, wann und wo kann ich das machen und wer hätte vielleicht auch Lust dazu. Danke für dein liebes Feedback 🙂

      LG Denise

  2. Coole Liste! Was mir noch einfällt ist sommerrodeln und eine Seen-Tour machen. 🙂
    „Einen Spiegel-Bestseller lesen“ befindet sich übrigens zwei Mal auf deiner Liste. Kann man natürlich auch öfters machen. 😉
    Liebe Grüße
    Julie

  3. Tolle Liste! Da klaue ich mir auf jeden Fall das ein oder andere To-Do und freue mich umso mehr auf den anstehenden Sommer. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abhaken und sende liebe sonnige Grüße,
    Franka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.